Forst Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Managmentkonzepte Waldbewirtschaftung

Quantifizierung und Regionalisierung des Wertes von Wald-Ökosystemleistungen in Deutschland

Wie bemisst sich der Wert von Wald? Durch die Auswertung zahlreicher Daten der letzten 20 Jahre wird die Grundlage für ein Rechenmodell geschaffen, das den ökonomischen Wert der Nutz-, Schutz- und Erholungsleistungen des Waldes bestimmt. Die Analyse erfolgt auf Basis der Bewertungsansätze der TEEB-Studie (The Economics of Ecosystems and Biodiversity) zum ökonomischen Wert von Ökosystemen und Biodiversität. So werden Nutzungskonflikte und Möglichkeiten zur Verbesserung der Waldnutzung aufgezeigt und die unterschiedlichen Ansprüche der Bevölkerung fassbar und diskutierbar gemacht.

Partner des Verbundvorhabens sind

  • Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei
  • Technische Universität Berlin.

Informationen zum Projekt stehen auf fnr.de im Menü Projektförderung unter den Förderkennzeichen 22022614 und 22019715 sowie in der Pressemitteilung "Wissenschaftler untersuchen, was die Deutschen am Wald wertschätzen" zur Verfügung.

© FNR/Zdenka Hajkova
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe