Forst Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Waldneuordnung 2020

Waldneuordnung 2020 – Verfahren und modellhafte Umsetzung effizienter und motivationsgerechter Waldflurbereinigung

Das Projektvorhaben, das bis September 2016 von der UNIQUE forestry and land use GmbH bearbeitet wurde, soll einen Beitrag zur Umsetzung der „Waldstrategie 2020“ der Bundesregierung im Kleinprivatwald leisten. Im kleinparzellierten Privatwald fehlen zumeist wirksame Strukturen, die zu einer regelmäßigen, nachhaltigen Waldnutzung im Sinne der Waldstrategie 2020 führen. Daher bestanden die wesentlichen Projektziele darin, durch eine verbesserte Berücksichtigung der Zielsetzungen der Waldeigentümer die Holzmobilisierung zu verbessern. Gleichzeitig sollte durch methodische Weiterentwicklungen der Gesamtaufwand im Waldflurbereinigungsverfahren vermindert werden. Dabei sind die Nachhaltigkeit des Naturhaushaltes und der Nutzungen sicher zu stellen.

Im Vorhaben war vorgesehen, die modifizierte Waldneuordnung modellhaft in Rheinland-Pfalz umzusetzen. Dazu sollten mehrere Tausend Flurstücke nach dem im Projekt entwickelten Verfahren beispielhaft bearbeitet werden. Um die dabei ablaufenden Prozesse und die Ergebnisse sowohl für die Verfahrensbeteiligten als auch die interessierte Fachwelt transparent zu machen, werden sie auf einer Homepage dargestellt und allgemein zugänglich gemacht. Zudem soll ein Leitfaden „Waldneuordnung 2020“ erarbeitet werden, der den anderen Bundesländern als Empfehlung für die Durchführung der Waldneuordnung im Privatwald dienen soll.

Weitere Informationen und Ansprechpartner zu dem Projekt finden Sie in der Projektdatenbank der FNR unter dem Förderkennzeichen 22017212.

© UNIQUE/M. Redmann
© UNIQUE/M. Redmann